1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Was tun, bevor der Starkregen kommt?

  6. >

Grundlagenkarten informieren über Folgen des Klimawandels im Kreis Minden-Lübbecke

Was tun, bevor der Starkregen kommt?

Lübbecke/Minden

Alle reden vom Klimawandel – und von seinen Folgen wie Hitze, Dürre, Hochwasser oder Starkregen. Spätestens seit der Flutkatastrophe in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz ist vielen Menschen bewusst geworden, dass nicht nur ferne Länder betroffen sind. Dass der Klimawandel im wahrsten Sinne des Wortes vor der eigenen Haustür angekommen ist, das lässt sich an Grundlagenkarten nachvollziehen, die der Kreis Minden-Lübbecke jetzt allen Bürgern zur Verfügung stellt.

Von Stefan Lind

Die Folgen des Klimawandels – zum Beispiel Starkregen mit überfluteten Straßen – sind auch in heimischen Gefilden keine Seltenheit mehr. Foto: Harald Iding

Der Kreis ist eine von acht Regionen im Kooperationsprojekt ‚Evolving Regions‘, das seit gut zweieinhalb Jahren läuft“, wie Martina Vortherms, Leiterin des Umweltamtes, im Gespräch mit dieser Zeitung erläutert. Das Projekt befasst sich mit der Anpassung an die Folgen des Klimawandels auf regionaler und kommunaler Ebene. Ein wichtiger Baustein im Projekt ist die kartographische Darstellung von Klimafolgen – zu finden auf der Homepage des Mühlenkreises im Geoportal unter der Themenkarte „Klimafolgen“.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE