1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Wasserschaden im Familienzentrum

  6. >

„Zipfelmütze“ in Willebadessen: Elterninitiative muss etwa 80.000 Euro in die Hand nehmen – Spender gesucht

Wasserschaden im Familienzentrum

Willebadessen

Ein großer Wasserschaden belastet das Familienzentrum Zipfelmütze in Willebadessen. Der Träger, der Verein Elterninitiative Willebadessen, rechnet mit Kosten von etwa 80.000 Euro. Oder mehr. Nun rufen die Eltern um Hilfe.

Von Daniel Lüns

Dort, wo nun die Küche steht, mussten die Arbeiter alles aufstemmen. Man sieht das auch am Boden, der eine andere Farbe hat, zeigen (von links) Meike Kippels, Lars Becker und Nicole Wetstein. Foto: Daniel Lüns

1996 hatten Eltern aus Willebadessen den Verein Elterninitiative Willebadessen mit dem Ziel gegründet, in Willebadessen ortsnah neue Bildungsmöglichkeiten für Kinder zu schaffen. Daraus entstand ein Familienzentrum, das heute 85 Kinder zwischen zwei und sechs Jahren in vier Gruppen betreut – und in dem 15 pädagogische Fachkräfte, drei Küchenmitarbeiter, ein Hausmeister, eine Hauswirtschaftsterin und eine Buchhalterin tätig sind.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE