1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Wasserverlust stoppen

  6. >

Jordansprudel in Bad Oeynhausen braucht neue Technik: Neustart möglichst Ostern 2022 – Betrieb auch mit Sole?

Wasserverlust stoppen

Bad Oeynhausen

Der Jordansprudel ist eines der Wahrzeichen der Stadt. Die unterirdische Technik zur Versorgung der Fontänenanlage mit Werrewasser bereitet dem Staatsbad seit 2020 in Form eines nicht zu stoppenden Wasserverlustes Sorgen. Ergebnis: Sowohl in diesem als auch im Vorjahr ist/war die Anlage außer Betrieb. Bis Ostern 2022 möchte Dirk Henschel, Leiter Eigenbetrieb Staatsbad, das Problem lösen.

Von Claus Brand

Das Staatsbad hat das Ziel, dass im Frühjahr 2022 der Jordansprudel, zunächst nur mit Werrewasser, wieder in eine Höhe von bis zu 15 Metern schießen kann. Im zweiten Schritt geht es um Beratungen zum zeitweisen Betrieb mit Sole. Foto: Malte Samtenschnieder

Gleichzeitig ist das Staatsbad auf der Suche nach Antworten für eine Reihe weiterer Fragen rund um den Jordansprudel. Mit dem angestrebten Maßnahmenpaket in mehreren Schritten befassen sich die Mitglieder des Betriebsausschusses Staatsbad am 23. Juni von 18 Uhr an in der Wandelhalle.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!