1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Wege durch das Land
  6. >
  7. "Wege durch das Land" 2022 - Abschieds- und Bilanzgespräch mit Helene Grass und Albrecht Simons von Bockum Dolffs

  8. >

„Wege durch das Land“: Abschieds- und Bilanzgespräch mit dem Leitungsduo Helene Grass und Albrecht Simons von Bockum Dolffs

„Dieses Festival wird uns alle überleben“

Detmold

2016 haben sie „Wege durch das Land“, das renommierte regionale Literatur- und Musikfestival in Ostwestfalen-Lippe, von Brigitte Labs-Ehlert übernommen und immer weiter entwickelt. Nach sechs Jahren geben es die künstlerische Leiterin Helene Grass und der leitende Dramaturg Albrecht Simons von Bockum Dolffs in andere Hände. Anlass für ein ausführliches Abschiedsgespräch.

Von Andreas Schnadwinkel

Helene Grass und Albrecht Simons von Bockum Dolffs geben nach sechs Jahren die künstlerische Leitung des Festivals "Wege durch das Land" ab. Foto: ACH-Foto

Sechs Spielzeiten „Wege durch das Land“. Sie können ziemlich zufrieden sein, oder?
Albrecht Simons von Bockum Dolffs: Ja, alles in allem können wir ziemlich zufrieden sein. Als wir 2016 anfingen, war der Fortbestand des Festivals nicht sicher, weil es finanzielle Fragezeichen gab, die noch beseitigt werden mussten. Und nach den „fetten Jahren“ 2018 und 2019 kam Corona und hat uns bis in diese Saison beschäftigt. Diese Herausforderungen haben wir gemeistert. Heute steht das Festival unangefochten da.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE