1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Weihnachtstaler neu aufgelegt

  6. >

Paderborner Werbegemeinschaft macht im Advent Lust auf Einkauf und Restaurantbesuch

Weihnachtstaler neu aufgelegt

Paderborn

Im vergangenen Jahr hat die Werbegemeinschaft Paderborn mit dem lokalen Einzelhandel und der Gastronomie erfolgreich eine Kampagne zur Förderung des Einkaufs- und Genusserlebnisses in der Stadt durchgeführt. Die Premiere des Weihnachtstalers war ein temporärer Umsatzmotor. Daher gibt es nun die Fortsetzung.

Gaben den Startschuss für die diesjährige Weihnachtstaler-Aktion (von links): Daniel Lükel (Vorstand Werbegemeinschaft), Timo Deutschmann (Team Hasentaler) und Uwe Seibel (Vorsitzender Werbegemeinschaft). Foto: Heiko Appelbaum

Noch bis zum 19. Dezember werden an teilnehmenden Ausgabestellen Paderborner Weihnachtstaler ausgegeben. Diese erhalten Kunden beim Einkauf oder Verzehr. Jeder Taler trägt eine individuelle Nummer. Am Ende der Aktion – kurz vor Weihnachten – werden mehrere Nummern gezogen; die Besitzer der entsprechenden Taler gewinnen hochwertige Preise. Als Hauptgewinn winkt ein Gutschein der Werbegemeinschaft Paderborn im Wert von 5000 Euro, der zweite Preis ist ein Gutschein über 2500 Euro, als weiterer Gewinn ist ein Gutschein über 1000 Euro ausgelobt.

Während der Vorweihnachts-Lockdown im Vorjahr eine Verlängerung der Aktion erforderlich machte – aus dem Weihnachtstaler wurde der Ostertaler – geht Uwe Seibel, Vorsitzender der Werbegemeinschaft, fest davon aus, dass die Gewinner in diesem Jahr pünktlich ermittelt werden können“.

Neu ist das Verfahren zur Gewinnermittlung. Wer einen Weihnachtstaler bekommen hat, muss den aufgedruckten individuellen Gewinncode und die eigene E-Mail-Adresse bis zum 21. Dezember 2021 auf der Internetseite www.hasentaler.de eingeben. Nach der Auslosung der Preisträger werden alle Teilnehmer per E-Mail benachrichtigt, ob sie gewonnen haben oder nicht.

Hier gibt es Weihnachtstaler

Mit der technischen Umsetzung hat die Werbegemeinschaft die Paderborner Sebastian Brumby und Timo Deutschmann beauftragt. Beide kümmerten sich bereits erfolgreich um das Hasentaler-Projekt.

Ob Weihnachts- oder Hasentaler: „Wir wollen durch unser Engagement gezielt den Umsatz in der Stadt halten“, sagt Uwe Seibel.

Die Regeln der Ausgabe an die Kunden gestalten die Beteiligten individuell. „Hier lassen wir den Unternehmen freie Hand“, sagt Seibel.

Startseite
ANZEIGE