1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Weniger Parkplätze an Niedernstraße

  6. >

Lübbecke: Planungen für Umgestaltung vorgestellt – Stellplätze künftig nur auf der Südseite

Weniger Parkplätze an Niedernstraße

Lübbecke

Die Niedernstraße und der nördliche Teil der Gerichtsstraße sollen in absehbarer Zeit umgestaltet werden. Das ist so im Integrierten Stadtentwicklungskonzept (ISEK) der Stadt Lübbecke vorgesehen. Dabei soll die Zahl der Autostellplätze um etwa 30 bis 40 Prozent reduziert werden. Entsprechende Pläne stellte die Stadtverwaltung in der jüngsten Sitzung des Ausschusses für Bauen und Stadtentwicklung vor.

Von Arndt Hoppe

Im Zuge der Stadtentwicklungskonzeptes ist auch eine Umgestaltung der Niedernstraße vorgesehen. Der Bauausschuss stimmte zu, dass es dann 30 bis 40 Prozent weniger Parkplätze geben soll. Die verbleibenden sollen auf der Südseite (im Bild rechts) sein. Foto: Arndt Hoppe

„Es geht darum, dass es künftig zehn Stellplätze weniger in diesem Bereich geben soll“, sagte Martin Pöttker vom Lübbecker Dezernat Stadtplanung und richtete die Frage an die Ausschussmitglieder: „Soll dieser Weg so gegangen werden?“ Es gehe noch nicht um genaue Planungsdetails, sondern um eine Grundsatzentscheidung. Denn die Reduzierung der Autostellplätze entspreche den städtebaulichen und verkehrsplanerischen Zielsetzungen, die im ISEK festgehalten seien.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!