1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Wenn aus Angst Sicherheit wird

  6. >

Maximilian Rotsch leitet im Altenbekener Eggebad Anfänger-Schwimmkurse – Nach Corona ist der Bedarf deutlich höher

Wenn aus Angst Sicherheit wird

Altenbeken

Für Kinder ist Maximilian Rotsch sowas wie ein Superheld. Er nimmt ihnen die Angst vorm Wasser und verwandelt sie in Spaß und ein sicheres Gefühl. „Das ist das Schönste an meinem Beruf. Dass du den Erfolg siehst und die Kinder keine Angst mehr vorm Wasser haben“, sagt der Fachangestellte für Bädertechnik, der Schwimmkurse im Eggebad Altenbeken leitet. Weit mehr als 1000 Jungen und Mädchen hat er dabei in zwölf Jahren das Schwimmen beigebracht – und es werden jede Woche mehr.

Von Sonja Möller

Maximilian Rotsch hat im Eggebad bereits mehr als 1000 Kindern das Schwimmen beigebracht. Foto: Sonja Möller

Durch die lange Lockdown-Phase während der Corona-Pandemie, in der auch das Eggebad geschlossen war, sind in ganz NRW viele Schwimmkurse ausgefallen. Die DLRG Nordrhein geht dadurch von einem „Stau an Nichtschwimmern“ aus. Der Schwimmverband NRW vermutet, dass nach Corona die Zahl der Schüler, die am Ende der vierten Klasse des Schuljahres 2020/2021 über keine Schwimmfähigkeiten verfügen, um 42.000 auf 152.000 Nichtschwimmer angestiegen ist.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE