1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Wenn das Ei aus dem Automaten kommt

  6. >

Ernst-Henrik Berger und Janik Stöwe haben in Klein-Aschen mobilen Hühnerstall mit 345 Tieren – neue Verkaufsstelle in Bruchmühlen

Wenn das Ei aus dem Automaten kommt

Rödinghausen/Spenge

Frisch vom Huhn, aber aus dem Automaten: In Bruchmühlen können die Bürger seit einer Woche gekühlte Eier kaufen. Sie stammen von „glücklichen“ Hühnern aus Klein-Aschen (Spenge), wo sie in einem mobilen Stall leben.

Von Kathrin Weege

Ernst-Henrik Berger (links) und Janik Stöwe stehen vor Bruchmühlens erstem Eier-Automaten. Die Schachteln werden ganz vorsichtig im Lift nach unten transportiert. Foto:

Die Eier purzeln nicht etwa wie Süßigkeiten aus ihrem Automaten-Fach. „Die Schachtel wird vorsichtig in einen Lift gekippt, der sie dann sanft nach unten transportiert“, sagt Ernst-Henrik Berger, der sowohl das Hühnermobil als auch den Automaten gemeinsam mit seinem Kumpel Janik Stöwe betreibt.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!