1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Wenn die Freude am Kind fehlt

  6. >

Expertin aus Bielefeld: Zahl der Wochenbettdepressionen stieg während der Pandemie deutlich an

Wenn die Freude am Kind fehlt

Bielefeld

Die Geburt ihres Kindes beschreiben viele Eltern als den schönsten Tag ihres Lebens. Was aber, wenn das nicht so ist? Vanessa Zobel aus Bielefeld brachte im Januar ihren Sohn Anton zur Welt. Die Geburt verlief jedoch nicht, wie geplant und die junge Mutter erkrankte an einer sogenannten Wochenbettdepression.

Von Philipp Körtgen

„Ich habe mich gefühlt wie ein Roboter“, sagt die Bielefelder Mutter Vanessa Zobel. Bis heute leidet sie unter den Umständen ihrer ersten Entbindung. Foto: Thomas F. Starke

In den ersten Wochen habe sie sich „wie ein Roboter“ gefühlt, berichtet die 35-Jährige. Sie sei nachts aufgestanden und habe ihren Sohn gefüttert, meist aber ohne großen Antrieb. Selbst Erinnerungen habe sie kaum entwickelt. „Wenn ich mich heute auf den Fotos sehe, kann ich mich an viele Situationen nicht erinnern“, so die Bielefelderin.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE