1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Wenn die Rektorin in den Abbruchbagger steigt

  6. >

Grundschulerweiterung in Kirchlengern: Abriss von Altentagesstätte und Mehrzweckhalle gestartet

Wenn die Rektorin in den Abbruchbagger steigt

Kirchlengern

Der erste Schritt für die angestrebte Erweiterung der Grundschule Kirchlengern ist getan. Am Freitagvormittag rollt ein Abrissbagger auf dem Gelände an der Lübbecker Straße an. Seine Aufgabe: Platz schaffen für den geplanten Anbau und den Containerkomplex, in dem einige Schüler ab August unterrichtet werden sollen.

Von Daniel Salmon

Nur für das Pressefoto steigt Schulleiterin Birgit Schwidde Koebke in den Bagger. Das Bielefelder Unternehmen Wimmelbücker kümmert sich um den Abriss. Begleitet wird die Maßnahme vom Planungsbüro BKS Architekten aus Lübbecke Foto: Daniel Salmon

Dafür müssen zwei markante Gebäude weichen, die direkt an den derzeitigen Pausenhof grenzen: die Altentagesstätte und die Mehrzweckhalle, in der bislang das kommunale Kino „Lichtblick“ untergebracht war. Um Punkt 11.21 Uhr ist es dann so weit: Mit einem lauten Krachen frisst sich der Greifer des Abrissbaggers durch das Dach der Altentagesstätte in Kirchlengern. Schindeln, Holz und Mauerwerk prasseln in die Tiefe. Minuten später klafft im Dachstuhl des bereits entkernten und entrümpelten Gebäudes ein riesiges Loch.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE