1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Wenn „Heldentaten“ zu Verbrechen werden

  6. >

Das koloniale Erbe in Bielefeld und der schwierige Umgang mit einem Stück deutscher Geschichte – Folge 1

Wenn „Heldentaten“ zu Verbrechen werden

Bielefeld

Afrika? Weit weg! Die Südsee, China? Auch. Und die deutsche Kolonialzeit? Lange her, vorbei, verblichen. Oder doch nicht, nicht weit weg, nicht vorbei, verblichen, sondern noch da – hier und jetzt? Eine neue WESTFALEN-BLATT-Serie über das koloniale Erbe in Bielefeld.

Von Heinz Stelte

Dr. Barbara Frey befasst sich seit gut 20 Jahren mit den kolonialen Spuren in Bielefeld und macht Stadtführungen zu dem Thema. Foto: Bernhard Pierel

Ja, sie sind noch da, die Spuren dieser Zeit. Vermögen, erwirtschaftet durch Geschäfte mit oder unter aus heutiger Sicht fragwürdigen Methoden in Übersee, ermöglicht noch heute als Stiftung soziale Leistungen in der Stadt, Gedenksteine- und -tafeln erinnern an einen Tod in der Fremde und Straßennamen an Akteure der deutschen Kolonialgeschichte.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!