1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Wenn Opa zum alten Knacker wird

  6. >

Heimatfreunde in Bad Wünnenberg machen beim Flachsanbau auch viele sprachliche Entdeckungen

Wenn Opa zum alten Knacker wird

Bad Wünnenberg

Der alte Knacker sollte besser keinen Fehler machen. Denn sonst wird er sich verhaspeln, und das gibt sicher Ärger: Die deutsche Sprache steckt voller Redewendungen, die auf uraltes Handwerk zurückzuführen sind. Das ist eines der großen Aha-Erlebnisse, die die Mitglieder des Heimatvereins Wünnenberg und der Historischen Landtechnik immer wieder haben. Das erhoffte blaue Wunder bleibt ihnen in diesen Tagen allerdings verwehrt.

Von Marion Neesen

Regina Reichberg und Marita Schäfers (von links) im Bad Wünnenberger Flachsfeld am Hassel. Auf sie wartet noch viel Arbeit. Foto: Marion Neesen

Die Wünnenberger Heimatfreunde stellen sich in diesem Jahr einer großen Herausforderung. Am Hassel, gleich in Sichtweite der alten Grandmühle, haben sie auf 500 Quadratmetern ein Flachsfeld angelegt. Die Idee ist, vergessenes Handwerk wieder aufleben zu lassen. Und schließlich gab es in Wünnenberg um 1830 sogar eine staatlich-königliche Spinnschule – für Mädchen und Jungen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!