1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Wer ist die falsche Schlange?

  6. >

Theater im Warburger PZ: Frauentrio glänzt auf der Bühne – Knapp 200 Besucher zum Saisonstart 

Wer ist die falsche Schlange?

Warburg

Mit dem Psycho-Thriller „Falsche Schlange“ von Alan Ayckbourn hat am Dienstag die Theatersaison in Warburg begonnen. Regie führte Schauspielerin Gerit Kling, die auch die Hauptrolle der heimkehrenden Annabel Chester übernahm. Die knapp 200 Gäste genossen das Stück im Pädagogischen Zentrum, das sowohl mit bitterbösem Humor überzeugte, als auch eine anhaltende Gänsehaut bescherte.

Von Verena Schäfers-Michels

Was hat es mit dem Brief auf sich, den Pflegerin Alice (rechts, Astrid Rashed) an Annabel (Gerit Kling) bei ihrer Ankunft überreicht? Knapp 200 Gäste haben das Stück „Falsche Schlange“ im Pädagogischen Zentrum verfolgt. Foto: Verena Schäfers-Michels

Das Spiel beginnt – und der Zuschauer ist gleich mittendrin, erlebt die Nervosität und Anspannung von Annabel Chester, die der Tod ihres verhassten Vaters dazu gebracht hat, nach einem Vierteljahrhundert in Tasmanien, einer kaputten Ehe und einem insolvent gegangenen Unternehmen erstmals wieder englischen Heimatboden zu betreten.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE