1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. „Werther nutzt die Potenziale nicht“

  6. >

Wirtschaftsförderer Albrecht Pförtner spricht mahnende Worte zum Abschied

„Werther nutzt die Potenziale nicht“

Werther

Zum letzten Mal ist Albrecht Pförtner in seiner Funktion als Geschäftsführer der ProWirtschaft GT zu Gast im Haupt- und Finanzausschuss und stellt den Strukturbericht des Kreises Gütersloh vor. In seinen Augen kommt Werther bei einigen Aspekten gar nicht gut weg.

Von Johannes Gerhards

Wo geht die wirtschaftliche Reise hin? Das Hinweisschild an der Engerstraße passt im übertragenen Sinn zu der Abschiedsrede von Albrecht Pförtner. Foto: Margit Brand

Die aktuelle Situation im Kreis stellt sich in vielen Bereichen – darunter Gastronomie, Einzelhandel, Kultur, Reisen, bei Solo-Selbstständigen und Kleinunternehmen – als äußerst problematisch dar und sorgt nicht nur bei ungeduldigen Kunden für reichlich Frustpotenzial. »Lieferengpässe vom Ersatzteil bis zur Dachlatte sind massive Konjunkturhemmer«, betont Albrecht Pförtner, der am 1. Oktober die Geschäftsführung der Stadtentwicklungs- und Immobiliengesellschaft der Stadt Gütersloh übernimmt.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE