1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Westerhorstmann übergibt an Kellner

  6. >

Nach 21 Jahren Wechsel an der Spitze des Wasser- und Bodenverbandes Boker Heide in Delbrück

Westerhorstmann übergibt an Kellner

Delbrück

Im November 2000 wurde Ferdinand Westerhorstmann zum damals erst fünften Verbandsvorsteher des 1853 gegründeten Wasser- und Bodenverbandes Boker Heide gewählt. Nach 21 Jahren hat er sein Amt nun an Stefan Kellner weitergegeben.

Von Axel Langer

Der stellvertretende Landrat Hans-Bernd Janzen (links) dankte Ferdinand Westerhorstmann (rechts) für 21 ereignisreiche Jahre an der Spitze des Wasser- und Bodenverbandes Boker Heide. An Neukirchs Schleuse fand die symbolische Übergabe eines Aktenordners an den neuen Vorsitzenden, Stefan Kellner (2. von rechts) statt. Neuer stellvertretender Vorsitzender ist Franz Hoppe. Foto: Axel Langer

Das Amt des Vorsitzenden ist mit viel Verantwortung verbunden, gehören doch neben dem 32 Kilometer langen Boker Kanal 15 Schleusenbauwerke sowie zahlreiche technische Bauwerke und 90 Hektar Land zum Eigentum des Verbandes. Das Einzugsgebiet umfasst 2.500 Hektar und rund 100 Kilometer Wasserläufe über die Wasser eingestaut oder entwässert wird.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!