1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Wettbüro ausgeraubt

  6. >

Überfall im Bielefelder Süden

Wettbüro ausgeraubt

Bielefeld

Ein Wettbüro an der Windelsbleicher Straße in Bielefeld-Senne ist ausgeraubt worden. Der bewaffnete Täter entkam mit seiner Beute, berichtet die Polizei Bielefeld.

Der Räuber drohte mit einem Messer (Symbolbild). Foto: dpa

Gegen 23 Uhr am späten Dienstagabend betrat der Räuber das Sportwettenbüro und forderte mit einem gezücktem Messer die Herausgabe der Tageseinnahmen. Die Geldbeute nahm er in einer etwa DIN A5 kleinen schwarzen Tasche mit, die den Aufdruck Sparkasse Bielefeld trägt.

Anschließend entkam der Kriminelle in unbekannte Richtung. Laut Polizei sei es nicht auszuschließen, dass der Räuber durch einen Komplizen unterstützt wurde, der den Überfall im Eingangsbereich abgesichert hat.

Der Räuber soll etwa 1.80 Meter groß sein und einen breiten Körperbau haben. Bei der Tat trug er schwarze Kleidung und eine schwarze Sturmhaube. Seine Forderungen gegenüber dem Mitarbeiter artikulierte er in akzentfreiem Deutsch. Hinweise an die Kripo unter Telefon 0521/5450.

Startseite
ANZEIGE