1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. „Wichtig ist jetzt die Vermarktungsstrategie“

  6. >

Die ökologische Einzigartigkeit des Gewerbegebiets Detert in Steinhagen: Wie werden Unternehmen angesprochen?

„Wichtig ist jetzt die Vermarktungsstrategie“

Steinhagen

„Nachhaltige Gewerbegebiete sind auch für uns als Politiker Neuland. Wir wollten deshalb vorarbeiten, um Wissen zu erwerben. Das haben alle Fraktionen mit unterschiedlichen Anträgen deutlich gemacht und das wird jetzt im Arbeitskreis umgesetzt“, sagt Bauausschussvorsitzende Dr. Mechthild Frentrup (CDU).

Von Annemarie Bluhm-Weinhold

Die Hofstelle Detert im Vordergrund, dahinter dehnt sich die Fläche des zukünftigen Gewerbegebiets aus. Foto: Ulrich Fälker

Als sachkundige Bürgerin ist sie Anfang 2018 über den Workshop für Bürger, den die Gemeinde unter fachlicher Leitung des Büros Zero Emission veranstaltet hatte, in die Materie gekommen. Schon damals wurden Aspekte wie CO2-Neutralität des Gebiets, geringer Flächenverbrauch, nachhaltige Wirtschaftlichkeit der Unternehmen als Kriterien formuliert, und im Bauausschuss im Juni 2018 die „Hofstelle Detert mit hoher ökologischer, ökonomischer und sozialer Wertigkeit“ definiert. „Der Vorteil ist, dass Detert als Gewerbestandort von lokaler Bedeutung festgesetzt worden ist und Steinhagen das Gebiet so entwickeln kann, wie wir uns das vorstellen“, sagt sie.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE