1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Wie Corona die Krise verschärft

  6. >

Paderborn: Podcast porträtiert Menschen, die durch die Pandemie noch stärker im Abseits stehen

Wie Corona die Krise verschärft

Paderborn

Wie überstehen Menschen, die bereits vor Corona mit persönlichen und wirtschaftlichen Problemen zu kämpfen hatten, die Zeit der Pandemie, und wie konnten die Fachverbände helfen? In einem neuen Podcast stellen die sieben Fachverbände im Caritasverband Paderborn ihre Arbeit vor, und Betroffene erzählen von ihren Erfahrungen.

Cäcilia Woywod arbeitet ehrenamtlich im CKD-Kleiderladen in Delbrück. Rani Antar Antar ist regelmäßig dort Kunde. Sie werden von Lea Wirz (rechts) interviewt. Foto:

Die siebenteilige Podcast-Reihe ist ein gemeinsames Projekt von Caritas-Konferenzen (CKD), IN VIA, Kreuzbund, Malteser, Sozialdienst katholischer Frauen, Sozialdienst katholischer Männer und den Vinzenz-Konferenzen.

So kommen laut einer gemeinsamen Pressemitteilung der Verbände beispielsweise eine Seniorin ohne soziale Kontakte zu Wort oder auch Menschen mit Suchterfahrung, die den Austausch in der Selbsthilfegruppe vermissen. Schwerpunkt der Vinzenz-Konferenzen ist zum Beispiel, dass sich Menschen mit kleinem Einkommen eine passende Brille erlauben können.

Daher strebt dieser Verband eine sozialgesetzlich verankerte Regelung an, die die Übernahme der Anschaffungskosten einer Brille für arme Menschen sichert. Auch die anderen Verbände formulieren im Podcast Wünsche für ihre zukünftige Arbeit an die Politik. Ebenso kommen auch ehrenamtliche Helferinnen und Helfer zu Wort: Wie kann die Betreuung von Wohnungslosen und geflüchteten Menschen gelingen, oder wie läuft ein Freiwilliges Soziales Jahr in dieser Zeit?

Die spannenden und authentischen Interviews führt Lea Wirz (Radio Hochstift), die als Moderatorin für das Projekt gewonnen werden konnte. Seit Freitag ist nun die erste Podcast-Folge zu hören, sechs weitere Folgen erscheinen im monatlichen Rhythmus. Den Anfang macht der Kreuzbund: zwei ehrenamtlich engagierte Betroffene berichten von ihren Erfahrungen in den vergangenen Monaten.

Zu hören sind die Folgen auf dem Kanal des Malteser- Podcasts „Ritter & Retter“. Die erfahrenen Podcaster der Malteser Norbert Scheckel und Robert Kesselmeier haben das Projekt mit Technik, Aufnahme und Schnitt maßgeblich unterstützt und ihre Podcast-Plattform dafür zur Verfügung gestellt.

Zu hören sind die Podcasts neben anchor.fm unter Ritter&Retter-Podcast auch auf bei Google Podcast und open.spotify.com.

Startseite