1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Wieder günstig Kleider kaufen können

  6. >

Nach Corona-Zwangspause: AWO eröffnet Secondhand-Shop an der Ravensberger Straße neu – Leerstand endet

Wieder günstig Kleider kaufen können

Werther

Das Ladenlokal mit dem markanten Eck-Schaufenster am Eingang der Ravensberger Straße steht nicht länger leer, sondern bekommt dauerhaft einen Mieter: Nach den Sommerferien wird die Arbeiterwohlfahrt (AWO) hier einen neuen Secondhand-Laden eröffnen. Der passende Name wird noch gesucht.

Von Margit Brand

Ein neuer Secondhand-Shop öffnet unter Regie der AWO in Werther an der Ravensberger Straße. Foto: Margit Brand

Corona hat das Ehrenamt an vielen Stellen ausgebremst. Auch die AWO sah sich gezwungen, ihr kleines Kleiderstübchen im großen KWG-Gebäude am Böckstiegel-Platz zu schließen. Für die beengten Platzverhältnisse dort war kein Hygienekonzept sinnvoll umzusetzen. Hinzu kam, dass die aktiven Ehrenamtlichen dort zur Risikogruppe gehörten. „Ohnehin fehlte es uns dort immer schon an Lagermöglichkeiten und Sozialräumen“, erläutert Friedhelm Schönebeck, weshalb der Ortsverein die Verträge dort nach Jahrzehnten gekündigt hat. Dort ist inzwischen bereits ein Versicherungsbüro eingezogen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE