1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Wilde Verfolgungsfahrt durch Spenge

  6. >

Bünder (20) ohne Führerschein und unter Drogen unterwegs – im Gebüsch vor der Polizei versteckt

Wilde Verfolgungsfahrt durch Spenge

Spenge/Bünde

Sie haben sich eine wilde Verfolgungsjagd mit der Polizei durch Spenge geliefert, die zunächst mit einem Unfall endete. Doch so schnell wollten die zwei Insassen – ein Bünder und ein Spenger – auch dann nicht aufgeben. Einer versteckte sich vor den Beamten im Gestrüpp, der andere haute ab.

Von Kathrin Weege

Ohne Führerschein, dafür unter Alkohol- und Drogeneinfluss ist ein 20-jähriger Bünder vor der Polizei abgehauen und hat einen Unfall verursacht. Foto: Polizei Herford

Aber von vorne: Bei einer allgemeinen Verkehrskontrolle sollte der Fahrer eines grauen VW Golf in der Nacht zu Samstag in Spenge auf der Langen Straße angehalten und kontrolliert werden. Der Mann ignorierte gegen 3 Uhr allerdings sämtliche Anhaltezeichen der Beamten und bog mit erhöhter Geschwindigkeit zunächst in die Hermannstraße ab. Weiter ging es auf dem unbefestigten Martinsweg. „Den als Gehweg vorgesehenen Martinsweg durchfuhr der Golf-Fahrer trotz gefährlicher Hindernisse wie Bäume, Sträucher, Parkbänken und Poller“, sagt Polizeisprecherin Simone Lah-Schnier.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE