1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Windkraft-Fläche für Paderborn ist deutlich geschrumpft

  6. >

Flächennutzungsplanänderung: Bezirksregierung erhebt Einwände gegen Windräder im Wald und in Biotopverbünden

Windkraft-Fläche für Paderborn ist deutlich geschrumpft

Paderborn

In der überarbeiteten Fassung der Paderborner Windkraftplanung sind die für Windräder nutzbaren Flächen gegenüber dem Vorentwurf von 834 auf 708 Hektar reduziert worden. Das ist das Ergebnis der frühzeitigen Beteiligung von Bürgern und Behörden.

Maike Stahl

Die Windkraftplanung in Paderborn geht in die nächste Runde: Potentialflächen liegen vor allem auf der Hochfläche. Foto: Mazhiqi Foto:

Vorgestellt wird die neue Fassung der 146. Änderung des Flächennutzungsplanes am Dienstag, 25. Mai, in einer gemeinsamen Sitzung des Umweltausschusses sowie des Bau- und Planungsausschusses (17 Uhr, Schützenhof). Relevant für die Änderungen waren laut der Technischen Beigeordneten, Claudia Warnecke, vor allem die Stellungnahmen der Träger öffentlicher Belange. Auch wenn die Potenzialfläche nun geringer sei, werde der Windenergie weiterhin substanziell Raum gegeben, wie es das Gesetz verlange.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!