1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. „Wir müssen für das Privileg Demokratie kämpfen“

  6. >

Bundestags-Direktkandidaten im Porträt: Unternehmensentwickler Nik Riesmeier aus Oerlinghausen tritt für Bündnis 90/Die Grünen im Wahlkreis 136 an

„Wir müssen für das Privileg Demokratie kämpfen“

Kreis Höxter/Schloß Holte-Stukenbrock

Natürlich hätte Nik Riesmeier die Emsquellen in Schloß Holte-Stukenbrock als Lieblingsplatz wählen können. Als Grüner ist er dafür, den benachbarten Truppenübungsplatz Senne langfristig zum Nationalpark zu erklären. Der 30-Jährige wählt aber den Tisch vor dem Rathaus in Schloß Holte-Stukenbrock, an dem die Alltagsmenschen der Künstlerin Christel Lechner sitzen.

Von Monika Schönfeld

Nik Riesmeier (Bündnis 90/Die Grünen) am gedeckten Tisch mit den Alltagsmenschen in Schloß Holte-Stukenbrock. Menschen mit unterschiedlichen Interessen beraten am Tisch einen gemeinsamen Weg – ein Sinnbild für die Demokratie. Foto: Monika Schönfeld

Fünf sind es, alle unterschiedlich. Sie symbolisieren die fünf Stadtteile Schloß Holte-Stukenbrocks und die unterschiedlichen Mentalitäten der Menschen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!