1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. „Wir rüsten gerade auf“

  6. >

Hinter der Haller Trinkwasserversorgung stecken jede Menge Technik, Menschen und vorausschauende Planung

„Wir rüsten gerade auf“

Halle

Hahn aufdrehen und schon fließt es. Wie selbstverständlich läuft das Trinkwasser in Töpfe, Kessel, Becken, beim Duschen auf Haare und Körper sowie im Garten auf durstige Pflanzen. 4000 Kubikmeter in bester Lebensmittel-Qualität sind es, die jeden Tag an die rund 5500 Haller Haushalte und Unternehmen fließen. Aber dahinter stecken jede Menge Technik, Menschen und vorausschauende Planung.

Von Klaus-Peter Schillig

Ohrenbetäubender Lärm herrscht im Pumpenraum, wo Wassermeisterin Ilka Brömmelsiek theoretisch den Hallern das Wasser abdrehen könnte. Aber genau das Gegenteil ist ja ihr Job. Foto: Klaus-Peter Schillig

Die 4000 Kubikmeter entsprechen genau dem Speichervermögen, den die Technischen Werke Osning (TWO), der städtische Energie- und Wasserversorger, als Puffer vorhalten. In drei Becken zu zweimal 250 und einmal 500 Kubikmeter „lagert“ ein Viertel des Volumens im Wasserwerk, die restlichen 3000 Kubikmeter in den beiden Hochbehältern oberhalb der Stadt, am Ende des Bergkamps.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE