1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. „Wir waren gerade erst eingezogen“

  6. >

Frühere Scherfeder Fußballerin Claudia Kalin von der Hochwasser-Katastrophe betroffen – Verein möchte helfen

„Wir waren gerade erst eingezogen“

Bad Neuenahr/WarburgBad Neuenahr/Warburg

Sie hatten sich gerade den Traum vom eigenen Haus erfüllt – und mussten sich schon in der dritten Nacht in Sicherheit bringen. Claudia Kalin, die im Kreis Höxter unter ihrem Mädchennamen Götte bekannter sein dürfte, ist mit ihrer Familie in Bad Neuenahr-Ahrweiler Opfer des Hochwassers geworden.

Von Sylvia Rasche

Claudia Kalin lebt mit Ehemann Erdinc und Söhnchen Talha in Bad Neuenahr. Im Oktober wird die 28-Jährige zum zweiten Mal Mama. Foto:

„Wir waren noch dabei, das Haus richtig einzurichten, jetzt ist alles weg. Die Möbel sind unbrauchbar, die Räume und der Garten verwüstet“, erzählt die 28-Jährige, die im Oktober ihr zweites Kind erwartet. Mit Ehemann Erdinc und Söhnchen Talha (3) hat sie vorerst bei den Schwiegereltern Unterschlupf gefunden. „Die ersten Tage waren wir bei einer Tante meines Mannes, weil auch seine Eltern von Wasser- und Stromversorgung abgeschnitten waren. Jetzt gibt es zumindest schon wieder kaltes Wasser“, berichtet Claudia Kalin.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!