1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. „Wir wollen nicht indoktrinieren“

  6. >

Christlicher Schulverein Minden nimmt Stellung zu Kritik an Gründung einer Bekenntniskita in Herford

„Wir wollen nicht indoktrinieren“

Herford

Bisher wurde nur über ihn geredet, jetzt meldet sich der Christliche Schulverein aus Minden selbst zu Wort. Seine Gründungspläne einer evangelischen Bekenntniskita in Herford waren auf heftigen politischen Widerstand gestoßen. Der freie Träger fühlt sich missverstanden – und will mit Vorurteilen aufräumen.

Von Moritz Winde

Diese Mütter wünschen sich für ihre Kinder eine Bekenntniskita in Herford: (von links) Anna Schwab (38), Ekaterina Kedrich (33), Olga Giesbrecht (41), Olga Melinger (40) und Regina Gröne (36). Derzeit wird ein Gebäude im Bereich der Ahmser Straße gesucht, in der Nähe ihrer Freikirche „Lebendige Hoffnung“. Foto: Moritz Winde

„Dieses große Misstrauen hat uns sehr überrascht“, sagt Geschäftsführer Eduard Reimer und stellt klar: „Wir wollen eine ganz normale evangelische Kita eröffnen, die vielleicht ein Stück weit mehr das Bekenntnis lebt, eine klarere Konzeption hat. Aber es soll niemand indoktriniert werden. Wir beten nicht den ganzen Tag. Und natürlich sprechen wir deutsch.“ Grundsätzlich arbeite man auf Basis des Kinderbildungsgesetzes.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE