1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Wird der Rundenrekord geknackt?

  6. >

„Lübbecke läuft“ startet am Freitag um 10 Uhr auf dem Sportplatz an der Obernfelder Allee

Wird der Rundenrekord geknackt?

Lübbecke

Mit dem Impffortschritt in Sachen Corona und den damit verbundenen Lockerungen bei den Hygienebestimmungen bringen die Freiräume für Open-Air-Veranstaltungen liebgewonnene Feste zurück. Dazu zählt auch „Lübbecke Läuft.“

Sie sind richtig motiviert. Die Minis des FC Lübbecke laufen schon mal los, zumindest fürs Foto. „Lübbecke Läuft“ startet am Freitag um 10 Uhr. Foto: FC Lübbecke

Der beliebte Spendenlauf für Jedermann auf dem Sportplatz an der Obernfelder Allee kommt nach einem Jahr Corona-Pause am Freitag, 1. Oktober, zurück. Los geht es um 10 Uhr. Wie jedes Jahr laufen wieder unzählige Kitas, Schulen, Firmen, Altenheime und Vereine mit.

Der Rundenrekord ist vier Jahre alt und liegt bei mehr als 10.000 gelaufenen Runden. Ob er dieses Jahr geknackt werden kann, ist noch völlig offen.

Sportler stehen auf jeden Fall reichlich in der Pipeline. „Wir sind total überwältigt, wie hoch die Anmeldezahlen im Vorfeld waren und fühlen uns darin bestätigt, gesellschaftliches Leben an der frischen Luft wieder stattfinden zu lassen“, sagt Michael Brehm vom veranstaltenden FC Lübbecke.

Startschuss mit Kindern aus Innenstadt-Kitas

In diesem Jahr haben sich sogar die beiden Ultra-Läufer Jan Schwarz und Thomas Wanske angekündigt. „Außerdem musste die Läuferszene ja auch darben, so dass wir ‚Lübbecke Läuft‘ nun organisatorisch Hand in Hand mit den Lübbecker Berglöwen anpacken. Das unterstützt das breite Orga-Team noch einmal enorm und bringt uns sicher viele motivierte Läufer ins Stadion“, glaubt Tobias Behring vom Organisations-Team.

Der Startschuss unter der Moderation von Oliver Rose fällt um 10 Uhr mit Jungen und Mädchen aus den Kitas der Innenstadt. Es kann die ganze Nacht bis zum nächsten Morgen gelaufen werden. Für die Ausleuchtung des Geländes sorgt wie immer das Technische Hilfswerk (THW).

Musik, Getränke, Essen und überdachte Sitzplätze

Aber wie in jedem Jahr kommt auch der gesellige Charakter nicht zu kurz. Der 2. Vorsitzende Philipp Knappmeyer erklärt dazu: „Für Musik, Getränke, Essen und viele überdachte Sitzplätze unter Pavillons ist gesorgt. Wir gleiten am Freitagabend im Rahmen von ‚Lübbecke Läuft‘ auch in zwei weitere Veranstaltungsbausteine. Zum einen findet um 17 Uhr ein kleines Richtfest an unserem neuen Vereinsheim statt, und ab 18 Uhr sorgen wir für Oktoberfeststimmung am Sportgelände.“

Und wer nach zwei Tagen „Lübbecke Läuft“ immer noch nicht genug hat, der kann am Sonntag, 3. Oktober, die Teams des FC Lübbecke beim großen Sportplatztag ab 11 Uhr anfeuern. Drei Spiele stehen auf dem Programm. Mehr Informationen, zum Beispiel den Flyer zum Event, gibt es auf www.fclübbecke.de.

Startseite
ANZEIGE