1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Wirtschaft in OWL will CO2 reduzieren

  6. >

Millionenschweres Gemeinschaftsprojekt von Unternehmen und Hochschulen gestartet

Wirtschaft in OWL will CO2 reduzieren

Bielefeld

Ein Gemeinschaftsprojekt von Unternehmen und Forschern in OWL soll dazu beitragen, den CO2-Ausstoß der Industrie in der Region zu verringern. Das Vorhaben für klimaneutrales Wirtschaften mit dem Namen „Climate bOWL“ ist auf drei Jahre angelegt und umfasst ein Gesamtvolumen von 3,16 Millionen Euro. Davon kommen 1,86 Millionen Euro als Förderung vom NRW-Wirtschaftsministerium.

Von Oliver Horst

Blick in die Waschmaschinen-Produktion bei Miele im Stammwerk Gütersloh. Der gesamte Herstellungsprozess soll auf CO2-Emissionen hin untersucht werden. Foto:

Im ersten Schritt soll ein System entwickelt werden, das Emissionen in der Produktion entlang der gesamten Wertschöpfungskette erfasst. Im zweiten Schritt ist ein intelligentes Assistenzsystem geplant, das die festgestellten Emissionen den hergestellten Produkten verursachergerecht zuordnet, Effizienzpotentiale ableitet und aufzeigt, wie sich Schadstoffausstoß vermeiden lässt.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE