1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. „Wittekindshof“ soll Marke werden

  6. >

Diakonische Stiftung will Öffnung des Gründungsgeländes in Richtung Volmerdingsen weiter vorantreiben

„Wittekindshof“ soll Marke werden

Bad Oeynhausen

Wie kann es gelingen, das Gründungsgelände der Diakonischen Stiftung Wittekindshof in Volmerdingsen zu einem offenen Stadtteil zu entwickeln, in dem Menschen mit und ohne Behinderungen gemeinsam leben?

Von Malte Samtenschnieder

Immerhin eine Fläche von 35 Hektar umfasst das Gründungsgelände der Diakonischen Stiftung Wittekindshof in Volmerdingsen. Foto: Diakonische Stiftung Wittekindshof

Ausgehend von dieser Frage wurde bereits im Dezember 2012 ein städtebaulicher Masterplan entwickelt. Über den aktuellen Stand der Umsetzung haben Prof. Dr. Dierk Starnitzke, Vorstandssprecher der Diakonischen Stiftung Wittekindshof, und der Wittekindshofer Architekt Jörg Henke am Donnerstag im Bürgerhaus Rehme im Ausschuss für Stadtentwicklung berichtet.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!