1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Wo ein Schiff ist, da ist auch Wasser

  6. >

Erste Pader-Lit begeistert Besucher auf dem Kardinal-Degenhardt-Platz in Paderborn

Wo ein Schiff ist, da ist auch Wasser

Paderborn

Premiere auf dem Kardinal-Degenhardt-Platz: Im Rahmen des Paderborner Kultursommers fand hier vor der Stadtbibliothek die erste Pader-Lit statt. Mit einem Piratenschiff als Bühnenbild präsentierten die Kneipenleser, die Autorengruppe Zeilensprung und Paderborner Schauspieler Texte rund um das raue Leben auf den großen und kleinen Gewässern dieser Welt.

Von Nicole von Prondzinski

Ein Mädchen in bunten Strümpfen mit zwei Zöpfen und ein Mann mit Schifferklavier: Pippi (Ann-Britta Dohle) und Efraim Langstrumpf (René Madrid) nehmen das Publikum auf dem Kardinal-Degenhardt-Platz mit auf die „Hoppetosse“. Foto: Nicole von Prondzinski

In drei Lesungen gab es zunächst Literatur für „Kleine“, dann für „Große“ und schließlich für „Verrückte“. Die Gruppe Zeilensprung stellte selbst geschriebene Kurzgeschichten vor, die nur aus den Buchstaben des Wortes „Piratenschiff“ bestanden und das Publikum zum Schmunzeln brachten. Auch mit ihren gereimten Limericks sorgten sie für so manchen Lacher. „Die Piraten von der Rote“, so hieß es in einem der scherzhaften Fünfzeilern, „soffen in ihrem Boote. Sie sangen ein Lied vom Paderquellgebiet und trafen dabei keine Note.“ Die Autorinnen der Gruppe Zeilensprung ließen das Piratenschiff in ihren Texten buchstäblich in die Pader fließen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!