1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. „Wünschen uns dauerhafte Lösung“

  6. >

Holzmodulbauten an der Grundschule in Bielefeld-Babenhausen in Betrieb – Schule und Eltern bei Provisorium zwiegespalten

„Wünschen uns dauerhafte Lösung“

Bielefeld

Das Provisorium steht. An der Grundschule Babenhausen nutzt der Offene Ganztagsbereich die neuen Holzmodul-Bauten auf dem Schulhof. Der damit verbundene Umzug von Klassen innerhalb der Schule ist so gut wie abgeschlossen.

Von Hendrik Uffmann

Schulleiterin Sabine Schneider (links) und Konrektorin Ina Budewig vor den Holzmodulbauten, die auf dem Schulhof der Grundschule stehen. Foto: Bernhard Pierel

Damit ist der Platzmangel an der Grundschule vorerst gelindert, doch bei dem vorgesehenen Erweiterungsbau, der diesen dauerhaft beseitigen soll, kommen die Planungen laut Schulleiterin Sabine Schneider seit Monaten offenbar nicht voran. „Eigentlich sollte es nach Ostern einen Termin auch mit Lehrern und Eltern geben, auf den wir uns schon vorbereitet haben. Doch bislang haben wir nichts mehr davon gehört“, sagt die Schulleiterin.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!