1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Zehn Jahre Klimaschutz-Vorreiter

  6. >

Technologiegruppe Harting aus Espelkamp wird vom Bundesumweltministerium ausgezeichnet

Zehn Jahre Klimaschutz-Vorreiter

Espelkamp

Die Espelkamper Technologiegruppe Harting ist für ihr langjähriges Engagement rund um den Klimaschutz geehrt worden. Seit zehn Jahren gehört das Unternehmen zur Vorreiter-Initiative Klimaschutz.

Dr. Stephan Middelkamp, Zentralbereichsleiter Qualität und Technologien bei der Harting-Technologiegruppe, mit der Auszeichnung. Foto:

Die Harting Technologiegruppe ist für ihr Engagement zum Schutz des Klimas ausgezeichnet worden.

Das Familienunternehmen ist seit nunmehr zehn Jahren Mitglied in der bundesweiten Vorreiter-Initiative Klimaschutz-Unternehmen. Nun wurde die Espelkamper Technologiegruppe vom Bundesumweltministerium (BMU), vom Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) und vom Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK) für ihr langjähriges Engagement ausgezeichnet.

Ökologische Verantwortung

Klimaschutz und Produktion gehen bei Harting Hand in Hand. „Die ökologische Verantwortung ist grundlegender Bestandteil unseres Handelns“, heißt es in der Unternehmensphilosophie. So beziehe die Technologiegruppe an allen Standorten in Deutschland zu 100 Prozent regenerative Energie. Darüber betreibe Harting nach eigenen Angaben insgesamt vier Blockheizkraftwerke (BHKW) mit Biomethangas, von denen drei zu Kraft-Wärme-Kälte-Kopplungsanlagen (KWKK) ausgebaut wurden.

Die Photovoltaikleistung betrage weltweit rund 1,89 Megawatt Peak. Insgesamt habe Harting seit dem Geschäftsjahr 2011/12 nach eigenen Angaben durchschnittlich rund 18.500 Tonnen Kohlendioxid jährlich eingespart.

Dr. Stephan Middelkamp

„Bei der Entwicklung unserer Produkte und Lösungen haben wir stets den Klimaschutz im Blick. Nur mit einer sicheren, durchgängigen und effizienten Konnektivität können wir eine CO2-Einsparung über die gesamte Wertschöpfungskette realisieren und damit einen signifikanten Beitrag zur Erreichung der Klimaziele leisten“, sagt Dr. Stephan Middelkamp, Zentralbereichsleiter Qualität und Technologien bei der Harting Technologiegruppe.

Für das Unternehmen sei Umwelt- und Klimaschutz bereits seit 1996 fester Bestandteil des Unternehmensalltags. Die Steigerung der Energieeffizienz und umweltschonendes Wirtschaften gehöre für die Technologiegruppe zur Firmenphilosophie. Bereits im Jahr 1989 wurde ein unternehmensinterner Umweltschutzpreis eingeführt.

Weltweit führend

Die offizielle Beurkundung als „Klimaschutzunternehmen“ erhielt das Espelkamper Familienunternehmen im Juli 2011 und wurde damit für seine Leistungen beim Klimaschutz und der Energieeffizienz geehrt.

Die Harting Technologiegruppe ist weltweit führender Anbieter von industrieller Verbindungstechnik und beschäftigt insgesamt etwa 5500 Mitarbeiter.

Startseite