1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Zehn Jahre Paderborner Höhenweg

  6. >

Runder Geburtstag wird mit einem Wandertag gefeiert – seit 2014 als „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland“ zertifiziert

Zehn Jahre Paderborner Höhenweg

Paderborn

Einer der beliebtesten Wanderwege im Paderborner Land feiert Geburtstag: Im Mai 2011 wurde der Paderborner Höhenweg offiziell eröffnet. Somit darf Paderborns Top-Wanderweg, der seit 2014 als „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland“ zertifiziert ist, in diesem Jahr seinen 10. Geburtstag begehen.

Freuen sich auf zahlreiche Wandertagsgäste (von links): Herbert Wende (Wegewart), Oberin Schwester Angela-Maria (Missionshaus), Manuela Gerling (Missionshaus), Holger Röhren (Eggegebirgsverein Neuenbeken) und Karl Heinz Schäfer (Tourist-Information Paderborn). Foto: Tourist Information Paderborn

Die große Party fällt coronabedingt zwar aus, eine kleine Wanderfeier soll es aber dennoch geben. Daher veranstaltet die Tourist-Information Paderborn gemeinsam mit der Abteilung Neuenbeken des Eggegebirgsvereins und dem Missionshaus Neuenbeken am Sonntag, 5. September, einen Wandertag auf dem Paderborner Höhenweg.

Einzelpersonen, Paare, Familien oder kleinere Gruppen sind eingeladen, sich an diesem Tag eigenständig auf eine Höhenwegs-Wanderung zu begeben. Startpunkt ist das Missionshaus in Neuenbeken. Gewandert werden kann der komplette Paderborner Höhenweg (21,4 km), die Nordrunde (14,3 km) oder die Südrunde (11,3 km). An einer Raststation im Dunetal beim Kleinen Viadukt sind Getränke und Snacks erhältlich. Wer sich vorher registrieren lässt – die Anmeldestelle im Klostergarten ist ab 9 Uhr geöffnet – erhält bei der Rückkehr eine Wanderurkunde und einen besonderen Jubiläums-Pin.

Ab Mittag ist die Gastronomie im Klostergarten geöffnet. Hier kann man sich, egal ob Wanderer oder Besucher, bei einer Gulaschsuppe und einem Pilgerbier, bei Kaffee, frischen Waffeln oder Kuchen stärken und den Wandertag ausklingen lassen. Interessierte können das Missionsmuseum und die Paramentenwerkstatt besichtigten.

Zwei geführte Wanderungen

Zusätzlich werden zwei geführte Wanderungen angeboten: Um 12 Uhr startet die rund zwölf Kilometer lange „Erdkundliche Höhenwegs-Wanderung“, bei der Karl Heinz Schäfer zu geologischen Phänomenen der Paderborner Hochfläche führt. Dazu gehören Steinbrüche, Erdfälle, Bachschwinden und Höhlen. Notwendig für diese Tour sind Wanderschuhe, Trinkwasser und Kondition für rund 300 Höhenmeter. Treffpunkt ist bei der Wanderhütte im Dunetal.

Auf der rund fünf Kilometer langen DWV-Gesundheitswanderung mit der zertifizierten Gesundheitswanderführerin Laura Wende geht es schwerpunktmäßig um das Thema „Aufrechte Körperhaltung“. Die Wanderung, die etwa 1,5 Stunden dauert, führt durch Dune- und Beketal. Sie kombiniert das Wandern mit Impulsen zur „Aufrechten Körperhaltung“ sowie mit Bewegungs- und Entspannungsübungen. Mitzubringen sind festes Schuhwerk, bequeme Kleidung und etwas Trinkwasser. Treffpunkt ist um 14 Uhr bei der Wanderhütte im Dunetal.

Startseite