1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Zehn Obstbäume auf der Wiese gepflanzt

  6. >

Baumpflanzaktion zum Tag der Deutschen Einheit in Schnathorst

Zehn Obstbäume auf der Wiese gepflanzt

Hüllhorst-Schnathorst

Die Gemeinde Hüllhorst hatte im Rahmen des Klimaschutz-Programmes am Tag der Deutschen Einheit zur Baumpflanzaktion auf die Streuobstwiese Struckhof in Schnathorst eingeladen.

Am Tag der Deutschen Einheit haben viele Helfer insgesamt zehn Obstbäume auf der Streuobstwiese Struckhof in Schnathorst eingepflanzt. Foto: Gemeinde Hüllhorst

Patenschaften übernahmen neben den Fraktionen CDU, SPD, Grünen und Freier Wählergemeinschaft UHu auch Bürgermeister Michael Kasche, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Rathauses, der Geflügelhof Schäfer sowie drei Privatpersonen.

Nach einer kurzen Begrüßung durch Kasche und Klimaschutzmanagerin Julia Bachmann zeigte Herbert Hofschild vom Umweltamt des Kreises Minden-Lübbecke allen Anwesenden am Birnbaum der Gemeindeverwaltung, wie dieser richtig eingesetzt, angebunden und mit Verbeiß- und Sonnenschutz ausgestattet wird. Dank der tollen Unterstützung – auch durch einen Mitarbeiter des Bauhofes – waren nach etwa zwei Stunden alle Obstbäume fachgerecht eingepflanzt.

Am Ende der Veranstaltung bekamen alle Bäume noch ein Schild, das den oder die Paten benennt, und alle Paten bei einem Erfrischungsgetränk eine Patenschafts-Urkunde sowie eine Chronik des Heimatvereins Schnathorst, der die Obstwiese betreut. Die Aktion soll im nächsten Jahr wiederholt werden.

Startseite