1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Zu Pferd auf dem Weg nach Bökendorf

  6. >

Auftakt der Reihe „Fräulein Nette unterwegs“ am Bökerhof

Zu Pferd auf dem Weg nach Bökendorf

Brakel-Bökendorf

Die Auftaktveranstaltung zur Reihe „Fräulein Nette unterwegs“ beginnt am Dienstag, 7. September, um 19 Uhr auf der Wiese vor dem Bökerhof. Die Besucher erwartet Lesung, Musik und Gespräch mit Karen Duve, Bettina Bruns und Caspar Freiherr von Haxthausen.

Die Autorin Karen Duve (links) und die Sängerin Bettina Bruns sind auf dem Pferd unterwegs nach Bökendorf, dem Startpunkt der Reihe „Fräulein Nette unterwegs“. Foto: Burg Hülshoff

Eine zehntägige Reise zu Pferd von Burg Hülshoff bis zum Bökerhof bei Brakel, so wie die Dichterin Annette von Droste Hülshoff vor 200 Jahren haben dann die Autorin Karen Duve und die Sängerin Bettina Bruns hinter sich.

Am Dienstag sind sie an ihrem Ziel angekommen, und sie lassen an diesem Abend die Reise Revue passieren. Sie brachen auf, um herauszufinden wie viel von Droste noch im heutigen Westfalen und in den Menschen steckt. Im Gespräch mit Caspar Freiherr von Haxthausen, einem Nachfahren der Familie von Annette von Droste-Hülshoff, berichten sie vom Scheitern, der Schönheit und der Scham des Reisens zu Pferde.

Welche Eindrücke und Erfahrungen bleiben zurück, wenn man das Münsterland und Ostwestfalen-Lippe in der heutigen schnelllebigen Zeit mit zwei PS durchquert? Karen Duve liest dazu aus ihrem Bestseller-Roman „Fräulein Nettes kurzer Sommer“ und führt noch einmal zurück in den schicksalhaften Sommer 1820. Bettina Bruns und Daniel Göritz präsentieren mit Gesang und Gitarre Kompositionen von Annette von Droste Hülshoff und weitere klassische Stücke.

Die Veranstaltung ist Start und Ziel gleichermaßen: Hier endet der Ritt, und hier beginnt eine Veranstaltungstour zu Ehren der großen westfälischen Dichterin, die über mehrere Orte zurück zur Burg Hülshoff in Havixbeck bei Münster führt. An verschiedenen Romanschauplätzen zwischen dem Bökerhof und Burg Hülshoff entlang der 191 Kilometer langen Route lädt das „Burg Hülshoff-Center for Literature“ zusammen mit seinen regionalen Kooperationspartnern täglich zu Veranstaltungen mit den beiden Reiterinnen und unterschiedlichen Künstlern ein. Musik, Texte und Gespräche greifen immer wieder Erlebnisse und Themen des Ritts auf.

Der Eintritt pro Veranstaltung beträgt 10 Euro (6 Euro ermäßigt). Karten sind erhältlich bei der Buchhandlung Schröder, Hanekamp 16, in Brakel, Telefon 05272 9923, [email protected] und bei Bernhard Aufenanger, Friedrich-Wilhelm-Weber-Straße 7, in Bökendorf.

„Fräulein Nette unterwegs“ entsteht als Koproduktion von „Burg Hülshoff – Center for Literature“ mit dem „Kulturgut Haus Nottbeck – Museum für westfälische Literatur“, dem LWL, der Literaturkommission für Westfalen, der Gemeinde Bökendorf, der Diotima Gesellschaft Bad Driburg, dem Literaturbüro Ostwestfalen-Lippe, der Universität Paderborn, dem Kulturamt der Stadt Paderborn und dem Westfälischen Pferdemuseum Münster.

Startseite
ANZEIGE