1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. „Zu uns kann jeder kommen“

  6. >

Warburger SV will die neue Diemelaue stärker ins Bewusstsein rücken

„Zu uns kann jeder kommen“

Warburg

Für 780.000 Euro ist die Warburger Diemelaue im vergangenen Jahr zu einem Sportzentrum umgebaut worden, das auch dem Breitensport und der Integration dienen soll. Doch nicht zuletzt die Coronapandemie hat dafür gesorgt, dass die Sportstätte mit ihren vielen Angeboten noch nicht so recht im Bewusstsein der Warburger angekommen ist. Das soll sich ändern.

Von Jürgen Vahle

Das Sportzentrum Diemelaue ist seit einem Jahr fertig, aber durch die Coronapandemie wird es von den Warburgern noch eher verhalten angenommen. Foto: Andreas Menge

Hausherr der Anlage ist der Warburger Sportverein. Und der hat nun für den kommenden Samstag, 10. Juli, einen Tag der offenen Tür organisiert. Damit soll so ein bisschen die im vergangenen Jahr ausgefallene Eröffnung der Anlage vor großem Publikum nachgeholt werden, berichtet Vereinsvorsitzender Helmut Motyl.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!