1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. „Zu viele Autos am Blotenberg“

  6. >

WDGA fordert Sperrung der kleinen Wertheraner Straße für den Durchgangsverkehr sowie eine Querungshilfe

„Zu viele Autos am Blotenberg“

Werther

Für viele Autofahrer ist die Straße Blotenberg offenbar nach wie vor eine willkommene Ausweichstrecke, wenn parallel dazu auf der Bielefelder Straße „nichts mehr geht“. Doch wegen der geringen Straßenbreite und vor allem wegen der Spaziergänger und Fahrradfahrer im angrenzenden Naherholungsgebiet eigne sich die kleine Straße dafür nicht, sagt Jürgen Schäfer, Vorsitzender der Wählergemeinschaft „Werther – Das geht anders!“ (WDGA).

Eigentlich ruhig: die Straße Blotenberg. Doch immer wieder fahre hier auch Durchgangsverkehr, sagt die WDGA. Foto: Volker Hagemann

Begegnungsverkehr sei hier ohnehin kaum möglich. In einem Antrag fordert WDGA daher, den Blotenberg für den Durchgangsverkehr zu sperren (mit dem Zusatz „Anlieger frei“). Außerdem solle auf der Bielefelder Straße eine Querungshilfe errichtet werden.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!