1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Zum Anschaffen gezwungen?

  6. >

Verfahren wegen Zwangsprostitution gegen junges Paar aus Bünde eingestellt

Zum Anschaffen gezwungen?

Herford

Hat ein junges Paar aus Bünde eine 31-jährige, mehrfache Mutter aus Löhne zum Anschaffen gezwungen? Es könnte so gewesen sein, doch nachzuweisen waren die Taten nicht. Weil das Herforder Schöffengericht die Schuldfrage nicht klären konnte, wurde das Verfahren eingestellt.

Von Moritz Winde

Zwangsprostitution und gemeinschaftliche Zuhälterei waren einem Paar vor dem Amtsgericht nicht nachzuweisen. Foto: Moritz Winde

Somit durften die beiden angeklagten Verlobten – sie ist 28, er 27 Jahre alt – als freie Leute den Gerichtssaal verlassen. Es besteht weiter die Unschuldsvermutung, es erfolgt keine Eintragung im Bundeszentralregister. Für Verteidiger Jerrit Schöll nur folgerichtig: „Auf die Aussagen der Hauptbelastungszeugin kann keine Verurteilung gestützt werden.“ Auch die Staatsanwältin sah dies nach der Beweisaufnahme so – und stimmte der Einstellung zu.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE