1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Zündstoff für die Ratssitzung

  6. >

Preis ist heiß: Kunstrasenplatz in Albaxen soll nun 1,9 Millionen Euro kosten – mit Kommentar

Zündstoff für die Ratssitzung

Höxter-Albaxen

Die Kosten für den Kunstrasenplatz in Albaxen sind auf 1,9 Millionen Euro angestiegen. Zuletzt waren 1,4 Millionen Euro eingeplant. Ursprünglich waren für den neuen Platz 750.00 Euro im Doppelhaushalt für 2020/21 vorgesehen. Geht es nach der Verwaltung sollen die Mitglieder des Rates der überplanmäßigen Ausgabe von 500.000 Euro zustimmen.

Von Jürgen Drüke

Ralf Merker, Vorsitzender des Stadtsportverbands, auf dem Rasenplatz in Albaxen. Hier soll im Frühjahr 2022 endlich der Kunstrasenplatz gebaut werden. Merker kritisiert die Kostenexplosion. 1,9 Millionen Euro sind für Albaxen vorgesehen. Foto: Jürgen Drüke

Ein entsprechender Beschlussvorschlag ist von der Verwaltung ausgearbeitet worden. In der Ratssitzung werden an diesem Donnerstag Diskussionen, Debatten und vor allem Aufklärung erwartet. Wir haben vorab Meinungen und Stimmen eingeholt.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!