1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Zwei Optionen für die neue Kita

  6. >

Neben der ehemaligen Bishops School kommt in Paderborn auch der Sportplatz am Piepenturmweg in Frage

Zwei Optionen für die neue Kita

Paderborn

Die Stadt Paderborn will sich auch den Zugriff auf die Fläche „Sportplatz am Piepenturmweg“ sichern. Diese bietet die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (Bima) nach dem Abzug der britischen Streitkräfte nun zum Verkauf für eine zivile Folgenutzung an. Um den Wert der Fläche ermitteln zu können, muss die Stadt, die das Erstzugriffsrecht hat, ein Nachnutzungskonzept vorlegen. Das sieht ebenfalls den Bau einer Kita vor.

Von Maike Stahl

Der Sportplatz am Piepenturmweg könnte alternativ Standort für eine neue Kita mit fünf Gruppen werden. Foto: Oliver Schwabe

Denn auch für das nah gelegene 9800 Quadratmeter große Gelände des Naafi-Shops sowie der englischen Grundschule an der Uhlandstraße hat die Stadt Paderborn bereits eine neue Kindertagesstätte mit fünf Gruppen als Nachnutzungskonzept an die Bima übermittelt. „Wir gehen ganz bewusst mit diesen beiden Flächen parallel in das Wertermittlungsverfahren“, erläuterte die Technische Beigeordnete Claudia Warnecke im zuständigen Fachausschuss. „Unsere Präferenz liegt aber auf dem Bau der Kita auf dem Gelände der ehemaligen Bishops School, weil diese zentraler im Gebiet liegt und kürzere Wege bietet.“

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE