1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Zwei weitere Todesfälle gemeldet

  6. >

Inzidenzwert im Kreis Herford steigt leicht an – 9 neue Corona-Infektionen seit Dienstag

Zwei weitere Todesfälle gemeldet

Kreis Herford

Im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie sind im Kreis Herford wieder zwei Menschen verstorben. Und auch der Wocheninzidenzwert ist leicht gestiegen.

Trotz der leicht gestiegenen Inzidenz: Die Coronazahlen im Kreis Herford sind zurzeit relativ niedrig. Allerdings sind zwei neue Todesfälle zu beklagen. Foto: dpa

Wie das Landeszentrum Gesundheit auf seinem Online-Dashboard mitteilt, gibt es nun insgesamt 181 Todesfälle im Kreis Herford. Weitere Informationen dazu wird das Kreisgesundheitsamt im Laufe des Mittwochs bekannt geben.

Seit Dienstag sind laut LZG neun neue Corona-Infektionen bestätigt worden. Damit haben sich bislang kreisweit 11.095 Menschen infiziert.

Der Inzidenzwert steigt um 2,4 Punkte und liegt jetzt bei 25,5. Damit bleibt der Kreis Herford weiter deutlich unter dem landesweiten Durchschnitt von 42,0 (+2,1), aber ist nicht mehr das „Schlusslicht“ im Ostwestfalen-Lippe-Vergleich. Diesen Platz hat nun der Kreis Minden-Lübbecke: 20,6 (-4,2) inne. Am höchsten ist die Inzidenz derzeit im Kreis Gütersloh: 64,7 (-3,0), gefolgt von Bielefeld: 51,5 (-0,3) und dem Kreis Lippe: 46,0 (+/-0).

Startseite