1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Zwischen Boom und Belastung

  6. >

Küchenhersteller steigern Umsätze, kämpfen aber mit Materialmangel und hohen Kosten

Zwischen Boom und Belastung

Löhne

Trotz boomender Geschäfte herrscht bei den deutschen Küchenmöbelherstellern nicht nur Hochstimmung: Materialengpässe und Kostensteigerungen belasten die Branche – und könnten zu einer weiteren Konsolidierung führen. Seit der Jahrtausendwende sei die Zahl bedeutender Küchenhersteller hierzulande von 120 auf nur noch rund 20 gesunken, sagt Verbandsvorstandschef Stefan Waldenmaier.

Von Oliver Horst

Sehen viel Licht, aber auch Schatten für die deutsche Küchenindustrie: Stefan Waldenmaier (links) und Jan Kurth. Foto: Oliver Horst

Die Branche, die traditionell in OWL einen regionalen Schwerpunkt hat, ist hart umkämpft. Der Verdrängungswettbewerb fordert auch in einer starken Phase Opfer. Jüngstes Beispiel ist das Aus der Neue Alno GmbH, der es als junge Nachfolgerin des zuvor pleitegegangenen Branchenriesen Alno AG an Substanz fehlte und das Geld ausging.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!