1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. SC Paderborn 07
  4. >
  5. Die logische Konsequenz

  6. >

Kommentar zur Vertragsverlängerung von Paderborns Sport-Geschäftsführer Fabian Wohlgemuth

Die logische Konsequenz

Paderborn

Schuldenfrei trotz Corona-Krise, in Thomas Sagel einen neuen Präsidenten  gefunden, ein funktionierendes Zusammenspiel zwischen den Gremien und sportlich mit 24 Punkten nach 13 Spieltagen und Tabellenplatz drei schon frühzeitig die Weichen für mindestens ein weiteres Jahr in der 2. Bundesliga gestellt: Die Rahmenbedingungen beim SC Paderborn könnten viel besser nicht sein, der Verbleib von Fabian Wohlgemuth ist das i-Tüpfelchen auf diese positive Entwicklung.

Von Peter Klute

Fabian Wohlgemuth hat beim SC Paderborn 07 eine überzeugende Zwischenbilanz vorzuweisen. Foto: Jörn Hannemann

Der Nachfolger des im Frühjahr 2020  entlassenen Martin Przondziono kam, als der Abstieg aus der Bundesliga quasi nicht mehr zu verhindern war. Es folgte ein großer Umbruch, zahlreiche Leistungsträger gingen. Als Geschäftsführer Sport baute Wohlgemuth Stück für Stück eine neue Mannschaft auf, mit viel Sachverstand und Ruhe. Einen Absturz in Liga drei, wie in Folge des ersten Bundesliga-Aufstiegs geschehen, gab es mit ihm nicht, aktuell mischt der SCP auch aufgrund von exzellenten Verpflichtungen im  Sommer sogar ganz oben mit. Trotz einem der geringsten Etats.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE