1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. SC Paderborn 07
  4. >
  5. SCP: große Vorfreude, aber auch Fragen

  6. >

Für die Paderborner ist der Saisonstart am Sonntag gegen den Karlsruher SC ein besonderer Moment

SCP: große Vorfreude, aber auch Fragen

Paderborn.

Wie wurde das Trainingslager in den USA verarbeitet? Wie passt das neue Trainerteam zusammen? Wie schlagen sich die Neuzugänge? Ist die Liga wirklich so ausgeglichen? Fabian Wohlgemuth geht es vor dem Auftakt am Sonntag gegen den Karlsruher SC (13.30 Uhr) nicht anders als allen anderen. Der Geschäftsführer Sport des SC Paderborn 07 freut sich auf die neue Zweitliga-Saison, stellt sich aber auch Fragen

Von Peter Klute

Lukas Kwasniok startet am Sonntag in seine zweite Saison als Trainer beim SC Paderborn 07. Foto: Thomas F. Starke

„So ein Start ist immer ein besonderer Moment“, sagte Wohlgemuth auf der obligatorischen Pressekonferenz am Freitag, bei der er im Normalfall nicht anwesend ist. Doch das erste Spiel ist kein Alltag. „Es liegt viel Spannung über dem Klub und der Mannschaft. Das macht den Reiz aus. Die Blätter sind noch unbeschrieben, es gibt viele Unbekannte“, erklärte Wohlgemuth. Eines weiß er aber sicher: „Wir werden auch in diesem Jahr nicht der Top-Favorit sein. Wir haben uns mit einer gewissen Stabilität in der Liga eingerichtet, müssen aber wachsam sein und uns die Zugehörigkeit wieder erarbeiten. Das Gefühl ist sehr gut, aber davon können wir uns nichts kaufen. Es geht bei null los und ich bin sehr gespannt, wohin uns unser Aufwand und unsere Mühen der vergangenen Wochen treiben.“

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE