1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. SC Paderborn 07
  4. >
  5. SC Paderborn 07: Strohdiek kommt zurück

  6. >

Ex-Kapitän arbeitet künftig beim SCP

Strohdiek kommt zum SC Paderborn zurück

Paderborn

Drei Abstiege in drei Jahren – sportlich lief es bei Christian Strohdiek zum Ende seiner Laufbahn nicht mehr. War der verfehlte Erstliga-Klassenerhalt mit dem SC Paderborn 2020 so erwartet worden, endete sein Wechsel im Januar 2021 zu den Würzburger Kickers mit dem Absturz von der 2.  Liga in die Regionalliga. Zum 1. Juli kehrt der 34-Jährige zum SCP zurück.

Von Matthias Reichstein

Im Januar 2021 kehrte Christian Strohdiek (hier gegen Dennis Srbeny) mit den Kickers nach Paderborn zurück und verlor 0:1. Foto: Wilfried Hiegemann

Der Ur-Paderborner besitzt bei den Ostwestfalen einen Anschlussvertrag. Der beginnt mit dem Ende seiner Profi-Laufbahn. Welche Rolle er künftig beim Zweitligisten spielt, ließ Manager Fabian Wohlgemuth offen: „Wir treffen uns übernächste Woche und besprechen alles.“ Denkbar ist, dass Strohdiek zunächst alle Abteilungen durchläuft und sich danach entscheidet, ob er seine Zukunft im Trainer- oder Managementbereich sieht. Sicher ist nur eins: Der Routinier wird künftig für die U21 spielen, die aktuell um den Aufstieg in die Regionalliga kämpft.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE