1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Scp
  4. >
  5. Die Neuen machen Mut

  6. >

Vier Paderborner feiern beim Saisonauftakt in Heidenheim ihr Zweitliga-Debüt, drei davon stehen in der Startelf

Die Neuen machen Mut

Paderborn 

Dass der Punkt zum Saisonauftakt beim 1. FC Heidenheim ein gewonnener war, daran ließ kein Einziger in Reihen des SC Paderborn Zweifel aufkommen. Und das nicht nur, weil Torwart Jannik Huth mit zwei super Paraden die erste Niederlage gegen den Klub von der Schwäbischen Alb verhindert hatte.

Von Peter Klute

Einmal mehr Zweikampfsieger: Jasper van der Werff (links) setzt sich  gegen Kevin Sessa durch.  Foto: Hildenbrand/dpa

„Gefühlt war für uns mehr drin, aber der Gegner hat sehr gut verteidigt“, urteilte Heidenheims Coach Frank Schmidt. Die Kompaktheit gibt dem SCP Sicherheit, ausschlaggebend für die Zufriedenheit war zudem, dass bei den Gästen allein drei Startspieler ein gelungenes Zweitliga-Debüt feierten, mit dem nach einer Stunde eingewechselten Fabrice Hartmann waren es sogar vier. Felix Platte, der kurz vor Schluss Sven Michel ersetzte, war der fünfte Neuzugang des SCP, der zum Einsatz kam.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!