1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Scp
  4. >
  5. Er kann nicht aus seiner Haut

  6. >

Kommentar zu Steffen Baumgarts letztem Spiel als Trainer des SC Paderborn 07

Er kann nicht aus seiner Haut

Paderborn

Wenn es überhaupt noch eines Belegs bedurft hätte, wie Steffen Baumgart tickt, dann war dieses Saisonfinale zu seinem Abschied nach vier Jahren als Trainer in Paderborn wie gemalt. Ein Spiel, bei dem es um nichts geht; ein Spiel, bei dem es egal ist, wie man auftritt; das gibt es bei diesem Trainer nicht. Nicht um Punkte, nicht in Freundschaft, nicht mal im Training.

Peter Klute

So hatte sich Steffen Baumgart sein Abschiedsspiel nicht vorgestellt: Nach dem 1:1 des SC Paderborn 07 in Würzburg fand der künftige Kölner noch einmal deutliche Worte. Foto: imago images/Jan Huebner

Baumgart hat während seiner Amtszeit beim SCP immer von „seinen Jungs“, gesprochen und seine Mannschaft auch nach Niederlagen und Abstiegen oft in Schutz genommen. Aber wenn die Spieler nicht alles geben und fahrig agieren (was nicht so oft vorkam), dann erleben sie den anderen Steffen Baumgart. Den fuchsteufelswilden. Da kann der 49-Jährige nicht aus seiner Haut und es wirkt so, als würde er es persönlich nehmen. Er geht stets voran und das erwartet er auch von seinem kickenden Personal. Fehler dürfen gemacht werden, aber wenn Baumgart das Gefühl hat, die Spieler sind leichtfertig, kennt er keine Gnade. So ist er und da verstellt er sich nicht. Wo Steffen Baumgart draufsteht, ist auch Steffen Baumgart drin.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!