1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Scp
  4. >
  5. „Jamilu, Jamilu, du auf keinen Fall“

  6. >

Paderborns kurioser Ausgleich: Trainer Baumgart bestimmt Pröger als Freistoßschützen und verbietet es Collins

„Jamilu, Jamilu, du auf keinen Fall“

Paderborn

Die Arbeit eines Trainers ist häufig mit dem Anpfiff getan, dann müssen es die Spieler auf dem Platz selbst richten. Bei Steffen Baumgart ist das nicht so, er coacht ununterbrochen von der Seitenlinie.

wn

Jamilu Collins (links) darf nicht, lächelt aber. Kai Pröger (Mitte) schnappt sich den Freistoß und trifft zum 1:1. Foto: Wilfried Hiegemann

Was im Heimspiel gegen Fortuna Düsseldorf in der 71. Minute passierte, sucht jedoch seinesgleichen. Der SCP lag mit 0:1 zurück und bekam an der Strafraumgrenze einen Freistoß zugesprochen. Linksverteidiger Jamilu Collins wollte zur Ausführung schreiten, als es von draußen unüberhörbar durch die leere Arena schallte: „Jamilu, Jamilu, du auf keinen Fall.“ Der Nationalspieler Nigerias trat mit einem Lächeln artig zur Seite und ließ Kai Pröger den Vortritt. Der war gerade zwei Minuten auf dem Platz und schlenzte den Ball wunderschön an der Mauer vorbei ins Netz. So stand es 1:1 und dieser Ausgleich war der Knackpunkt des Spiels. „Ich hatte ein gutes Gefühl. Die Mauer stand nicht optimal, da habe ich es unten rechts versucht“, freute sich der Schütze über sein zweites Saisontor. Erst am Mittwoch hatte er zum späten 2:2 gegen den VfL Osnabrück getroffen und einen Punkt gerettet.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!