1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. SC Paderborn 07
  4. >
  5. Joker Pröger sichert einen Punkt

  6. >

Zweitligist SC Paderborn 07 erkämpft sich gegen Jahn Regensburg nach 0:1-Rückstand noch ein 1:1

Joker Pröger sichert einen Punkt

Paderborn

Der SC Paderborn 07 hat vor heimischer Kulisse scheinbar das Siegen verlernt: Nach zuletzt zwei Heimpleiten in Folge (Schalke 04 und Holstein Kiel) verbuchte der Zweitligist mit dem 1:1 (0:1) im Verfolgerduell gegen den SSV Jahn Regensburg aber zumindest einen Teilerfolg. Die frühe Führung der Gäste durch Charalambos Makridis (2.) glich Joker Kai Pröger (71.) noch aus.

Von Matthias Reichstein

Jannik Huth, Kai Pröger, Uwe Huenemeier und Marco Schuster freuen sich über den 1:1-Ausgleich. Foto: Friso Gentsch/dpa

Im Vergleich zum 3:2-Sieg vor zwei Wochen bei der Düsseldorfer Fortuna nahm Paderborns Trainer Lukas Kwasniok zwei Änderungen vor. Den gelbgesperrten Jasper van der Werff ersetzte Marcel Correia, für Maximilian Thalhammer kehrte Jamilu Collins nach seiner Sperre zurück. Der Regensburger Coach Mersad Selimbegović tauschte sogar dreimal: Sebastian Nachreiner, Benedikt Saller und Haralambos Makridis spielten an, Jan Elvedi und Benedikt Gimber mussten raus.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE