1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Scp
  4. >
  5. Mittelstädt verlässt den SCP

  6. >

Wechsel zum 1. FC Köln II

Mittelstädt verlässt den SCP

Paderborn

Die U21 des Zweitligisten SC Paderborn muss die neue Spielzeit ohne seinen torgefährlichsten Akteur planen. Hendrik Mittelstädt wechselt zur neuen Serie in die Regionalliga West zum 1. FC Köln II.

wn

Hendrik Mittelstädt wechselt in die Regionalliga. Foto: Mark Heinemann

Das gab der Bundesligist am Dienstag bekannt, auf Nachfrage folgte die Bestätigung des SCP. „Dass andere Vereine Interesse an Hendrik hatten, spricht für seine Entwicklung und unsere Arbeit. Wir haben ihm natürlich auch seine Perspektiven in Paderborn aufgezeigt, aber er hat sich frühzeitig anders entschieden, so dass die Sache schnell erledigt war“, sagte NLZ-Leiter Christoph Müller. Trainer Mitch Kniat erklärte: „Wir sind und bleiben ein Ausbildungsverein. Hendriks Weggang ist defintiv ein Verlust, aber dass es wieder ein Junge aus unseren Reihen in eine höhere Liga geschafft hat, macht uns auch stolz. Ich bin gespannt, wie weit er es noch bringen wird.“

Acht Spiele, sechs Tore, vier Vorlagen: So lautet die starke Bilanz von Mittelstädt bis zur Saison-Unterbrechung in der Oberliga Westfalen. Der 21-jährige Angreifer wurde in Marburg geboren und war im Sommer 2019 von Eintracht Braunschweig an die Pader gekommen.

Startseite