1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Scp
  4. >
  5. Neues System und Srbeny statt Pröger

  6. >

Paderborns Trainer Lukas Kwasniok bleibt seiner Linie treu

Neues System und Srbeny statt Pröger

Paderborn

Damit war so nicht zu rechnen. Paderborns Trainer Lukas Kwasniok bot auch im siebten Pflichtspiel dieser Saison eine veränderte Formation auf und diesmal war der Wechsel durchaus eine Überraschung.

Von Peter Klute

Dennis Srbeny durfte gegen Schalke von Beginn an ran. Foto: Wilfried Hiegemann

Kai Pröger, zweifacher Torschütze beim 3:0 in Dresden, musste am Sonntag gegen Schalke (0:1) auf die Bank, für ihn spielte Dennis Srbeny, dessen Einsatz am Freitag aufgrund von Schmerzen im Beckenbereich noch fraglich war. „Es wird schon gehen, die Frage ist, wie gut und wie lange?“, hatte Kwasniok in der Pressekonferenz vor dem Spiel betont.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!